MR Übersetzungsliteratur
im dt. Frühhumanismus

MRFHMarburger Repertorium zur
Übersetzungsliteratur im deutschen Frühhumanismus

[ © Copyright und Zitierweise ]
Für Suchmaschinen: Inkunabeln Wiegendrucke Handschriften Frühhumanismus Steinh÷wel Wyle Eyb Boccaccio Petrarca Piccolomini prehumanism manuscripts manuscrits incunabula incunables

Johannes Halteinspill

Johannes Halteinspill aus Otting war im Besitz einer gedruckten Ausgabe von Martinus Bracarensis "Formula honestae vita" von 1490 (2. Ex. München). Derselbe Halteinspill nennt sich auch noch als 2. Besitzer einer lateinischen Inkunabel (München, SB, 4 Inc. c.a. 1802c), die eine Sammlung der Briefe des italienischen Humanisten Francesco Filelfo enthält. Dieser Band ging dann 1544 in den Besitz Christoph Halteinspills über.

Verf.: cbk / cjw.

Besitzer von Drucken:

Literatur:

BSB-Ink = Bayerische Staatsbibliothek. Inkunabelkatalog online. München, P-438.
Version vom 31. 05. 2010 (MRFH). Permanent Link: mrfh.de/0880.