MR Übersetzungsliteratur
im dt. Frühhumanismus

MRFHMarburger Repertorium zur
Übersetzungsliteratur im deutschen Frühhumanismus

[ © Copyright und Zitierweise ]
Für Suchmaschinen: Inkunabeln Wiegendrucke Handschriften Frühhumanismus Steinhwel Wyle Eyb Boccaccio Petrarca Piccolomini prehumanism manuscripts manuscrits incunabula incunables
Verzeichnis: [ Übersetzer ] [ Heinrich Steinhöwel ] und [ Albrecht von Eyb ]
Weiterführend: [ Links zu zentralen Datenbanken und Verbundskatalogen ]

 

    *München, Bayerische Staatsbibliothek, Cgm 311

     

    Papier — VI + 155 Bll. — 29,3 × 20,5 cm — Platz für Illustrationen ausgespart (?) (Bl. 1r-57v) — südostfränk. — Schreiber: Jacob Walck aus Buchen (Bl. IIr-IIIr u. 1r-155r) — 1474 (Besitzereinträge: ostbair. 1476-1526).

    Expl. Bl. 155rb: am montag negst noch Dyonisy [10. Oktober] im lxxiiij jar per me jacobum walck de buchem.

     

    Inhalt:

      Einträge eines ungenannten ostbair. Besitzers (1476-1526), vermutl. "mittelständischer Regensburger Stadtbürger" (Hess, S. 83):
      Segen und Gebete (Bl. Ir-v)
      Register der Handschrift (Bl. IIr-IIIr)
      Medizinische Rezepte und chron. Einträge (z.B. zur Überschwemmung in Regensburg 1501) (Bl. IVr-VIv)
      1. Meister Ingold: 'Guldîn spil' (Bl. 1r-62ra);
      Abschrift des Drucks [Augsburg]: Günther Zainer, 1. August 1472 = GW M12087
      2. Albrecht von Eyb: 'Ehebüchlein' (Bl. 62rb-142rb);
      Abschrift des Drucks [Augsburg: Günther Zainer, um 1473] = MRFH 20850 (GW 9522); Dedikation
      3. Heinrich Steinhöwel: 'Griseldis' (Bl. 142va-155rb);
      Abschrift des Drucks Augsburg: Günther Zainer, 1471 = MRFH 20180 (GW 2273)

     

    Textausgaben (frühhumanistische Übersetzer):

    Zu Nr. 2: Herrmann, M. (Hg.): Deutsche Schriften des Albrecht von Eyb. Erster Band: Das Ehebüchlein (Schriften zur Germanischen Philologie 4). Berlin 1890 (Nachdruck Hildesheim / Zürich 1984).
    KÜMPER, H. (Hg.): Albrecht von Eyb. Das Ehebüchlein nach dem Inkunabeldruck der Offizin Anton Koberger, Nürnberg 1472, ins Neuhochdeutsche übertragen und eingeleitet. Stuttgart 2008.
    Zu Nr. 3: Hess, U.: Heinrich Steinhöwels 'Griseldis'. Studien zur Text- und Überlieferungsgeschichte einer frühhumanistischen Prosanovelle (Münchener Texte und Untersuchungen zur deutschen Literatur des Mittelalters 43). München 1975, S. 163-239.

    Faksimiles/Digitalisierung:

    Digitalisat der Bayerischen Staatsbibliothek München Cgm 311

     

    Literatur:

    Bertelsmeier-Kierst, C.: 'Griseldis' in Deutschland. Studien zu Steinhöwel und Arigo (GRM-Beiheft 8). Heidelberg 1988, S. 44f. u. 192.
    Handschriftencensus (2009: http://www.handschriftencensus.de/9565.
    Herrmann, M. (Hg.): Deutsche Schriften des Albrecht von Eyb. Erster Band: Das Ehebüchlein (Schriften zur Germanischen Philologie 4). Berlin 1890 (Nachdruck Hildesheim / Zürich 1984), insb. S. XVIIIf.
    Hess, U.: Heinrich Steinhöwels 'Griseldis'. Studien zur Text- und Überlieferungsgeschichte einer frühhumanistischen Prosanovelle (Münchener Texte und Untersuchungen zur deutschen Literatur des Mittelalters 43). München 1975, S. 23f. u. 83.
    Kartschoke, E. (Hg.): Repertorium deutschsprachiger Ehelehren der Frühen Neuzeit. Erarbeitet von W. Behrendt, S. Franke, U. Gaebel, E. Hauck, E. Kartschoke, B.-J. Kruse u. A. Müller. Bd. I/1: Handschriften und Drucke der Staatsbibliothek zu Berlin/Preußischer Kulturbesitz (Haus 2). Berlin 1996, S. 18-23, insb. S. 19.
    Kümper, H. (Hg.): Albrecht von Eyb. Das Ehebüchlein nach dem Inkunabeldruck der Offizin Anton Koberger, Nürnberg 1472, ins Neuhochdeutsche übertragen und eingeleitet. Stuttgart 2008, S. XL.
    Petzet, E. / Glauning, O. (Hgg.): Deutsche Schrifttafeln aus Papierhandschriften des XIV. bis XVI. Jahrhunderts. Deutsche Schrifttafeln des IX. bis XVI. Jahrhunderts aus Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. V. Abteilung. Leipzig 1930, Tafel LXII.
    Rosenfeld, H.: Meister Ingold (Wild). In: 2VL 4 (1983), Sp. 381-386, insb. 382.
    Schneider, K.: Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München: Cgm 201-350 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis 5,2). Wiesbaden 1970, S. 293f.
    Schröder, E.: Das Goldene Spiel von Meister Ingold (Elsässische Litteraturdenkmäler aus dem XIV-XVII Jahrhundert 3). Strassburg / London 1882, insb. S. VI, Nr. 4.

    Bearbeiter: sh. Version vom 13. 10. 2012 (MRFH). Permanent Link: mrfh.de/10590.