MR Übersetzungsliteratur
im dt. Frühhumanismus

MRFHMarburger Repertorium zur
Übersetzungsliteratur im deutschen Frühhumanismus

[ © Copyright und Zitierweise ]
Für Suchmaschinen: Inkunabeln Wiegendrucke Handschriften Frühhumanismus Steinh÷wel Wyle Eyb Boccaccio Petrarca Piccolomini prehumanism manuscripts manuscrits incunabula incunables
Verzeichnis: [ Übersetzer ] [ Matthias von Kemnat ] [ Chronik ]
Weiterführend: [ Links zu zentralen Datenbanken und Verbundskatalogen ]

 

    Stuttgart, Württembergische Landesbibliothek, Cod. hist. fol. 366

     

    Papier — 36 Bll. — obd. (schwäb.) — Schreiber: u. a. Oswald Gabelkover — spätes 16. Jh.
    Die Handschrift stammt aus dem Besitz Oswald Gabelkovers, der auch Teile der Handschrift schrieb und korrigierte.

     

    Inhalt:

     

    Textausgaben (frühhumanistische Übersetzer):

    Unvollständige Edition des 2. Teils: Hofmann, C. (Hg.): Quellen zur Geschichte Friedrich's des Siegreichen. Bd. 1: Matthias von Kemnat und Eikhart Artzt (Quellen und Erörterungen zur bayerischen und deutschen Geschichte 2). München 1862, S. 1-141.

    Hofmann, C. (Hg.): Quellen zur Geschichte Friedrich's des Siegreichen. Bd. 2: Michael Beheim und Eikhart Artzt (Quellen und Erörterungen zur bayerischen und deutschen Geschichte 3). München 1863, S. 305-315.

     

    Literatur:

    Heyd, W. v.: Die Historischen Handschriften der Königlichen öffentlichen Bibliothek zu Stuttgart. Bd. 1: Die Handschriften in Folio (Die Handschriften der Königlichen öffentlichen Bibliothek zu Stuttgart 1,1). Stuttgart 1889-1890, S. 169.
    Studt, B. / Worstbrock, F. J.: Matthias von Kemnat. In: 2VL 6 (1987), Sp. 186-194. [Korr.] in 2VL 11 (2004), Sp. 981.
    Studt, B.: Fürstenhof und Geschichte. Legitimation durch Überlieferung (Norm und Struktur. Studien zum sozialen Wandel in Mittelalter und früher Neuzeit 2). Köln u.a. 1992, S. 119f.

    Bearbeiter: fb. Version vom 23. 08. 2012 (MRFH). Permanent Link: mrfh.de/10970.