MR Übersetzungsliteratur
im dt. Frühhumanismus

MRFHMarburger Repertorium zur
Übersetzungsliteratur im deutschen Frühhumanismus

[ © Copyright und Zitierweise ]
Für Suchmaschinen: Inkunabeln Wiegendrucke Handschriften Frühhumanismus Steinh÷wel Wyle Eyb Boccaccio Petrarca Piccolomini prehumanism manuscripts manuscrits incunabula incunables
Verzeichnis: [ Übersetzer ] [ Johann Sieder ] [ Vitae parallelae ]
Weiterführend: [ Links zu zentralen Datenbanken und Verbundskatalogen ]

 

    Wien (A), Österreichische Nationalbibliothek, Cod. 2856*

     

    Papier (Bl. II und 9 Pergament) — II + 162 Bll. — 31 x 21 cm — Illust.: ganzseitig kolorierte Federzeichnungen (Abb. Bl. 9v u. Bl. 108v) — ostfrk. (Würzburg) — 1502.

    Datierung Bl. 7r: Datum Würtzburg am Montag Nach dem Sonntag Inuocauit in der heiligen vasten Nach Christi vnnsers liben herren gepurt funfftzehenhundert vnd im anndern Iaren (vgl. Unterkircher [1976, Textband], S. 26).

    Schreiber: Vermutlich Autograph Johann Sieders. Die Hand ist identisch mit der Widmungsvorrrede und den Korrekturen der Berliner Hs. mgf 1239 (vgl. Krämer).

    Besitzer: Widmungsexemplar für Kaiser Maximilian I. Bereits im Inventar von 1507 im Buchbesitz Maximilians erwähnt: Mer ain eingepunden Buech, mit rottem Leder uberzogen, sagennd von dem Lebn der hochberumbtn furstn vnd kriegshern des grossn Allexanders, Haniwals von Kharttago vnd Sipianis de Affricam, durch Johannem Sieder an die ku. Mt. in Teutsch geschriben (Gottlieb, S. 37).

    Dedikation

     

    Inhalt:

      Widmungsvorrede an Kaiser Maximilian (Bl. 1r-7r); Abb. Bl. 7r
      Johann Sieder: Plutarch: 'Vitae parallelae', dt.:
      - Vita Alexanders des Großen (nach der lat. Übersetzung des Guarino Veronese) (Bl. 9r-66r); Abb. Bl. 9v
      - Vita Hannibals (nach der lat. Übersetzung des Donato Acciaiolo) (Bl. 67r-107r)
      - Vita des Scipio Africanus (nach der lat. Übersetzung des Donato Acciaiolo) (Bl. 108r-136v); Abb. Bl. 108v
      - Vita des Sertorius (nach der lat. Übersetzung des Leonardo Bruni) (Bl. 138r-157v)

     

    Faksimiles/Digitalisierung:

    Digitalisat

     

    Literatur:

    Ausstellung von Habsburger Cimelien. Wien 1909, S. 15.
    Frühmorgen-Voss, H. (fortgeführt v. N. H. Ott zusammen mit U. Bodemann u. G. Fischer-Heetfeld): Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters. Bd. 1. München 1991, S. 124f. (Nr. 3.4.1.) u. Abb. 55.
    Gottlieb, T.: Büchersammlung Kaiser Maximilians I. Mit einer Einleitung über älteren Bücherbesitz im Hause Habsburg (Die Ambraser Handschriften I). Leipzig 1900, S. 37 u. 119f.
    Häfner, R.: Ein schoenes Confitemini. Johann Sieders Übersetzung von Apuleius' 'Goldenem Esel'. Die Berliner Handschrift Germ. Fol. 1239 aus dem Jahr 1500 und der erste Druck von 1538. In: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 125 (2003), S. 94-136, S. 103 (Anm. 29).
    Handschriftencensus (2010): http://www.handschriftencensus.de/11159.
    Menhardt, H.: Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek. Bd. 1 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur der deutschen Akademie der Wissenschaften zu Berlin 13). Berlin 1960, S. 478f.
    Ross, D. J. A.: Alexander Historiatus. A Guide to Medieval Illustrated Alexander Literature (Warburg Institute Surveys 1). London 1963, S. 82.
    Schmelter, H. U.: Alexander der Große in der Dichtung und bildenden Kunst des Mittelalters. Die Nektanebos-Sage. Eine Untersuchung über die Wechselbeziehungen zwischen mittelalterlicher Dichtung und Bildkunst. Diss. Bonn 1977, S. 158.
    Tabulae codicum manu scriptorum praeter graecos et orientales in Bibliotheca Palatina Vindobonensis asservatorum. Ed. Academia Caesarea Vindobonensis. Band 2: Cod. 2001-Cod. 3500. Wien 1868, S. 145.
    Unterkircher, F.: Inventar der illuminierten Handschriften, Inkunabeln und Frühdrucke der Österreichischen Nationalbibliothek. Teil 1: Die Abendländischen Handschriften (Museion. Veröffentlichungen der Österreichischen Nationalbibliothek NF 2,2). Wien 1957, S. 86 u. 218.
    Unterkircher, F.: Die datierten Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek von 1501 bis 1600. Text- u. Tafelband (Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich 4). Wien 1976, Textband S. 26, Tafelband S. 29 (Abb. 9).
    Unterkircher, F.: Maximilian I. Ein kaiserlicher Auftraggeber illustrierter Handschriften (Jahresgabe Maximilian-Gesellschaft 1982/83). Stuttgart 1983, S. 55 u. 64, Abb. 86 u. 87.
    Worstbrock, F. J.: Deutsche Antikerezeption 1450-1550. Teil 1: Verzeichnis der deutschen Übersetzungen antiker Autoren. Mit einer Bibliographie der Übersetzer (Veröffentlichungen zur Humanismusforschung 1). Boppard am Rhein 1976, S. 117 (Nr. 295).
    Worstbrock, F.J.: Zu Leben und Werk des Übersetzers Johann Sieder. In: Zeitschrift für deutsches Altertum und deutsche Literatur 141 (1212), S. 362-366, , insb. S. 366.
    Worstbrock, F. J.: Sieder, Johann. In: 2VL 8 (1992), Sp. 1195-1199, insb. Sp. 1198.

    Bearbeiter: cbk. Version vom 05. 01. 2016 (MRFH). Permanent Link: mrfh.de/11065.