MRFHMarburger Repertorium zur
Übersetzungsliteratur im deutschen Frühhumanismus

[ © Copyright und Zitierweise ]
Für Suchmaschinen: Inkunabeln Wiegendrucke Handschriften Frühhumanismus Steinhöwel Wyle Eyb Boccaccio Petrarca Piccolomini prehumanism manuscripts manuscrits incunabula incunables

    Basel: [Johann Bergmann von Olpe], vff die Vasenacht [3. März] 1495

     

    4° — 164 Bll. — a-t8 uv6 — 1, Tab. 2 Sp. — 30 Z. — Typen 2:180G, 5:109G — Init. h — 2 Randleisten pro Seite — 115 Holzschnitte (1 Titelholzschnitt u. 8 Wiederholungen) — DrM III.

    Bei den Ex. Wittenberg und Eltz sind die Bll. 161f. identisch mit der ersten Auflage (MRFH 20580).

    Inhalt:

    Sebastian Brant: 'Narrenschiff'

     

    Standorte:

  • Basel (CH), UB, Ai II 22b:1 (digital)
    Defekt: Bll. 1-8, 163f. fehlen, die Bll. 1-8 (nur Text) wurden auf nachträglich eingebundenen Blättern in der Kartause Basel im frühen 16. Jahrhundert ergänzt. Zeitgenössischer Ledereinband der Kartause Basel (EBDB w002913); Zeitgenössischer Besitzvermerk (frühes 16. Jh.) der Kartause Basel auf dem Vorsatzblatt.
    1. Sebastian Brant: 'Narrenschiff';
    2. Pamphilus Gengenbach: 'Der Nollhart', Basel: Pamphilus Gengenbach 1517 = VD16 G 1205;
    3. 'Bauernpraktik', [Basel: Nikolaus Lamparter 1517] = VD16 B 802;
    4. 'Sternberger Hostienschändung', [Basel: Jakob Wolff, nicht vor 24. Oktober 1492] = GW M44005;
    5. Ulrich von Hutten: 'Dialogus', [Basel: Andreas Cratander 1519] = nicht im VD16 verzeichnet;
    6. 'Türkenkriegs-Anschläge', [Basel: Adam Petri um 1518] = VD16 D 154.

  • Cologny-Genève (CH), BBodmer, Inc. Bodmer 55 (ehem. Wernigerode, [StolbergB])

  • ehem. Eltz, GräflB (Verbleib unbekannt)
    Bll. 161f. stammen aus GW 5041 (s.o.).

  • København (DK), KglB, Inc. Haun. 858 kvart
    Defekt: Bl. 77 fehlt.

  • New York (USA), MetropolMArt, 30.71 (Abb. Bl. 4b, 5a, 161a)

  • Regensburg, SB, 4Inc.227 (Abb. Bl. 3b)

  • Trier, StB, Inc 2374 8°
    Defekt: Bl. 164 fehlt.
    1. Jakob Locher: Stultifera navis, Basel: Johann Bergmann von Olpe, 1. August 1497 = GW 5061;
    2. Sebastian Brant: 'Narrenschiff'.

  • Wittenberg, Sem, EKU 3 (ehem. Berlin, Oberkirchenrat)
    Defekt: Bll. 1-18, 20-23, 65, 72f., 80f., 88, 97 u. 104 fehlen; Bll. 161f. stammen aus GW 5041 (s.o.).

  • ehem. Privatbesitz: Antiquariat Karl Wilhelm Hiersemann, Leipzig (nach GW; Verbleib unbekannt)
  •  

    Gesamtausgabe:

    Zarncke, F. (Hg.): Sebastian Brants Narrenschiff. Leipzig 1854 (Nachdruck Hildesheim 1961), S. 1-117.

     

    Faksimiles/Digitalisierung:

    Digitalisierung des Basler Exemplars

     

    Literatur:

    GW 5046. H 3740. ISTC ib01082000. Bodmer S. 34f. Bücherschätze (Regensburg) 4.2 (u. Abb. S. 23). Büchler-Mattmann 55 (u. Abb. S. 51). Goff B-1082. Haegen I 28,8 (u. 16,47a). Hieronymus (1983) 190. IDS 002755521. Kaufmann / Nabholz 798. Knape (2008) insb. Sp. 254. La nef des folz 92. Lemmer S. XXXV. Lemmer (1978) insb. Sp. 999-1003. Madsen 858. Manger S. 67. Metropolitan Museum of Art — Collection database 30.71. Regensburger Katalog BV017857930. Voss (1994) S. 276. Voulliéme (T) 277. Wilhelmi (1990) 176. Zarncke (1854) S. LXXX.

    Bearbeiter: dk. Version vom 19. 03. 2014 (MRFH). Permanent Link: mrfh.de/20630.